Gundorf Logo 22

Unsere neue 1. Klasse

SA 2017 Gruppe

Feierliche Einschulung 2017 in der Gundorfer Kirche

Der erste Schultag ist etwas ganz Besonderes. Das werden sicher auch die neuen Erstklässler der Grundschule Gundorf nicht vergessen. 20 kleine Abc-Schützen wurden am Sonnabend, dem 5. August 2017, feierlich eingeschult.

Rektorin Anja Etzold hieß die Mädchen und Jungen nun schon traditionell in der Dorfkirche in Gundorf herzlich willkommen. Die jetzigen Drittklässler begrüßten die neuen Mitschüler mit einem kleinen Programm. Auch das ist schöne Tradition.

 „Die Einschulung ist ein Höhepunkt in unserem Schulleben“, sagte Anja Etzold. Viel Neues wird auf die kleinen Grundschüler zukommen. „Vier Jahre lang werdet ihr an unserer Schule lernen. Es wird lehrreich, aber auch anstrengend sein“, so Anja Etzold. Aber niemand wird dabei allein gelassen. Das wurde auch in Anlehnung an das Lied „Wirst du für mich da sein“ von Puhdys-Frontmann Dieter Birr und seiner Enkelin Annabell nicht nur musikalisch deutlich. Lehrerinnen, Erzieherinnen, Eltern, Großeltern - insbesondere die Opas wie Dieter Birr – werden die Neu-Schüler gern begleiten. Das ist versprochen. Viel Freude beim Lernen wünschten Grit und Daniel im Namen der gastgebenden Gundorfer Kirchengemeinde. Sie luden zugleich, wer mag, zur montäglichen Kinderkirche ein.

Die neuen Erstklässler hielten tapfer durch. Als Belohnung gab es natürlich die Zuckertüten. Eine schöner als die andere. Und jedes der Kinder erhielt einen Smiley, den allerersten, verdient mit Stillsitzen und Aufmerksamkeit. „Weitere Smileys werden sicher bald folgen“, erklärte die Schulrektorin. Wer fünf solcher „Gesichter“ gesammelt hat, darf sich dafür bei ihr eine kleine Überraschung abholen.

Während die neue 1. Klasse nach der Einschulung in der Kirche zusammen mit Klassenleiterin Frau Schlöffel und Horterzieherin Frau Kühne das Schulzimmer kennenlernte, lud der Förderverein der Grundschule gemeinsam mit dem Posaunenchor um Martin Hirse die Eltern, Großeltern und Gäste zu einem kleinen Willkommens-Treffen auf dem Schulhof ein. Auch das ist Tradition. Genauso wie das Begrüßungsfrühstück am Morgen des ersten Schultages für die Begleiter der Erstklässler, ausgerichtet von den Eltern der jetzigen 2. Klasse.

Uta Franke

SA 2017 Kirche

SA 2017 Klasse